Sicherheitsmaßnahmen während der Urlaubszeit

  1. Vermeiden Sie Zeichen der Abwesenheit. Während des Urlaubs oder sonstiger Abwesenheit sollten die Briefkästen geleert und Werbematerial beseitigt werden.
  2. Ersuchen Sie Ihren Nachbarn besonders aufmerksam zu sein, teilen Sie ihnen mit wo bzw. wie Sie erreichbar sind.
  3. Vermeiden Sie Angaben zum Urlaub auf dem Anrufbeantworter.
  4. Verbreiten Sie nicht auf sozialen Netzwerken, dass Sie Urlaub machen.
  5. Um Ihr Haus bewohnt aussehen zu lassen (auch bei Abwesenheit am Abend), können Sie Ihre Lampen mit Zeitschaltuhren (Zufallsintervall) versehen.
  6. Treffen Sie mit Bekannten, Verwandten oder Nachbarn eine Absprache, dass ab und zu die Rollläden geöffnet und geschlossen werden, um sichtbar zu machen, dass jemand in der Wohnung ist.
  7. Vermeiden Sie lesbare Kofferanhänger. Einbrecher spionieren auf Flughäfen und Bahnhöfen anhand leicht lesbarer Kofferanhänger Ihre Adresse aus.
  8. Erzählen Sie keinen fremden Personen, dass Sie auf Urlaub gehen (Transfer Wohnung – Flughafen).
  9. Verschließen Sie alle Fenster (nicht gekippt lassen).
  10. Verstauen Sie Ihre Wertsachen in Ihrem Tresor oder hinterlegen Sie diese in einem Schließfach
  11. Schalten Sie Ihre Alarmanlage ein.
  12. Überprüfung des Alarmsystems vor Urlaubsantritt.
  13. Radio auf Timer programmieren (z.B. in Wohnungen).
  14. „Fake TV“ – simuliert die Beleuchtung wie durch einen Fernseher – macht den Eindruck von Anwesenheit – aktiviert sich automatisch bei Dämmerung und kann in mehreren Intervallen geschalten werden.