Sicherheitsfolien

Die nur 0,36 mm starken Sicherheitsfolien werden nachträglich von innen auf die     Glasfläche aufgebracht und sind praktisch unsichtbar. Aus normalem Glas wird     nachträglich durchwurfhemmendes Verbundsicherheitsglas. Geprüft nach DIN 52290    und EN 356. Die gesicherten Glasflächen haben bei wesentlich geringerem Montage-   und Kostenaufwand dieselben Eigenschaften wie Verbundsicherheitsglas.

Vorteile

  •  Einbruchshemmend gegen zB Äxte, Hämmer, Blumentöpfe etc.
  • 99,9 %iger UV Schutz
  • Auch in blickdichter Form erhältlich
  • Unfälle im Haushalt durch Glasbruch können vermieden werden (z.B. Sturz in eine Scheibe)

einbruchsopfer.at TIPPS:

  • Finger weg von Billigprodukten, diese bräunen manchmal nach
  • Die Folie sollte unter der Glasleiste der Fenster/Türe montiert werden (falls nicht möglich Randanbindung erforderlich)
  • Bei Holzfenstern, lassen Sie sich die Glasleiste des Fensters von einem Tischler entfernen
  • Die Fensterpflege ist bei hochwertigen Folien genau wie bei „normalem“ Glas